Als Konfettikuss geboren wurde, wusste ich, dass ich auch ein kleines Puzzleteil in der Liebe zweier Liebenden sein möchte. So habe ich ein weiteres kleines Herzprojekt gestartet, was ich momentan aufbaue. Zu viel möchte ich noch nicht über den schöpferischen Prozess verraten. Was ich euch aber verraten möchte, ist, dass die wunderschönen Seidenbänder von Tine und Paul eine Rolle spielen. Und weil ich das gesamte Konzept von Tine und Paul so schön finde, schreibe ich heute darüber. Tine und Paul ist ein kleines, feines Label, welches Mama Tine in der Elternzeit ihres ersten Kindes Paul gegründet hat. Ihr wisst ja bereits, dass ich im Wochenbett mit dem Bloggen begann. Und ich traf seither unzählige Male Mamas, die ein eigenes Business in der Elternzeit planten. Ich habe das Gefühl, dass unsere Kinder uns inspirieren. Vielleicht hat das aber auch etwas mit der vielen Zeit zu tun, die man mit sich, dem Baby und den eigenen Gedanken verbringt. Oder aber es liegt ganz einfach daran, dass man als Mama erfüllter ist, und die Erfüllung auch "neben seinem eigentlichen Job", in etwas Eigenem sucht. Tine jedenfalls, hat die Zeit genutzt und etwas Eigenes auf die Beine gestellt. Sie fertigt Musselinschals an, und bietet Stoffe, an die sie mit Naturmaterialien anfertigt. T & P - good thinks take time - ein weiterer Schwerpunkt, den Tine sich einfallen lassen hat. T & P besteht hauptsächlich aus hochwertigen und eleganten Seidenbändern, welche von ihr mit den reinen Gaben der Natur gefärbt werden. Jedes dieser zarten Stücke vereint ihre Liebe, Sorgfalt und Leidenschaft für natürliche Prozesse. Von ihrer Geschichte und ihren Produkten begeistert, bestellte ich mir unterschiedliche Seidenbänder. Und ich muss sagen: Ich bin sehr happy damit und sehr froh, dass Helena, die Gründerin von Goldmädchen Manufaktur aus Stuttgart, mir Tine empfohlen hat. Danke Helena für diesen bereichernden Tipp!