Mein geschenk an meine brautpaare


Gerade bei solch traumhaften Wetter war ich früher oft wandern. Immerhin leben wir „fast“ im Urlaubsgebiet. Von Ulm bis zum Allgäu ist es nicht weit. So oft habe ich früher, als ich noch nicht Mama war, Gipfel erklommen, im Tannheimer Tal, Kleinwalsertal und im wunderschönen Berchtesgaden. Und immer wieder, wenn ich hoch oben, am Berg angekommen bin, nach einer anstrengenden Tour, den Ausblick und die Freiheit genossen habe, wurde mir klar, dass ich die Berge liebe. Als freie Traurednerin begleite ich Hochzeiten bis nach Italien. Es sind die Berghochzeiten, die mein Herz höher schlagen lassen. Denn die Berge laden dazu ein, die Welt mit anderen Augen zu sehen. Nicht mit den Augen eines Gastes, sondern mit dem Herzen. Momente, Erlebnisse, Faszination und Augenblicke voller Glück. Die mit mit nach Hause nehmen kann. Die Summe unvergleichlicher Momente, für die es sich zu leben lohnt. Ein kleines Detail dieser Summe einer Trauung ist diese Memoirebox aus Holz. Darin befindet sich die Traurede, die ich für das Brautpaar gehalten habe. Gedruckt auf handgemachtes Papier vom Eliv Rosenkranz, Geschmückt mit einem Strauss Blumen und verziert mit Seide. Als Erinnerung für die Ewigkeit. Und es freut mich immer wieder, wenn ich diese Memoirebox meinen Paaren überreiche, in ihre strahlenden Gesichter blicke und weiß, dass die ganze Mühe, die ich in jedes kleine Detail lege, es allemal wert ist. Denn das was man zurückbekommt, ist durch nichts zu ersetzen. Dankbarkeit und ganz viel Liebe.